Achtung Dachlawine

Bei euro.COURIER wird seit jeher Sicherheit groß geschrieben! Alles erhältlichen Sicherheitssysteme sind in unseren LKW und Transportern verbaut und auch unsere Fahrer werden geschult, dass auf Sicherheit die oberste Priorität ist. Dabei geht es nicht nur um andere Verkehrsteilnehmer, sondern eben auch um das Fahrzeug und die eigene Sicherheit.
Im Winter kommt auf die Fahrzeugführer dabei noch eine andere Herausforderung zu. Nicht nur glätte und Eis auf den Straßen, sondern auch auf dem eigenen Dach kann zu großen Problemen führen: Immer wieder sind sich lösenden Eisschollen, die während der Fahrt auf die Straßen herabfallen, die Ursache für schwere Unfälle. Daher sollten die Dächer der LKW immer vor Fahrtantritt vom Eis und Schnee befreit werden.
Hierzu gibt es an vielen Raststätten "Eisbrücken". Da aber die Fahrt bis zu so einem Rasthof schon Gefahren birgt, hat ECL jetzt auf dem eigenen Hof auch eine Eisbrücke installiert. Das simple Gerüst kann in der warmen Zeit schnell wieder abmontiert werden, sodass es nicht weiter stört.

 

Neben dem Gestell ist genügend Platz, um den LKW abzustellen und dann von der Brücke aus mit dem bereitgestellten Besen das Eis zu entfernen.

 

 

Sich lösende Eisschollen können mehrere Zentimenter dick sein und haben damit eine enorme Durchschlagskraft.

 

 

Dieses Schild weißt auf offizielle Eisbrücken auf Autobahnraststätten oder Autohöfen hin.