Ausstattung/Qualifikation:

  • Überwachung und Einhaltung der Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter
  • Geschultes und qualifiziertes Fahrpersonal
  • ausgerüstete Fahrzeuge

Gefahrgut als Sonder- /Direktfahrt:

  • Beförderung von Gefahrgut nur in Versandstücken
  • Kennzeichnungspflichtige Gefahrguttransporte außer Klasse 1 und 7
  • konkrete und korrekte Kennzeichnung unter Angabe der UN-Nummer, Klasse und Verpackungsgruppe ist erforderlich

Kontakt/Beratung:

  • am Gefahrgut beteiligte Person (nach 1.3 ADR) bei euro.COURIER: Herr Andreas Harnisch
  • Gefahrgutbeauftragter extern: VAF Richter GmbH